Startseite
    Alltag
    Veranstaltungen
    Alter Blog
  Über...
  Archiv
  Die blaue Liste
  Die rote Liste
  Hanz' beste Hits
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Dr. Mark Fredrichs
Letztes Feedback
   2.09.17 15:39
    Bfhuwe fwbihfwei wbfeihf
   2.09.17 15:48
    Uhwefwi ufhweifhw wnfjwe

Blogverzeichnis - Bloggerei.de

http://myblog.de/hanz-is-lustig

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Verlängertes Wochenende

Ich kann diesen Schnee nicht mehr sehen und dieses Glatteis erst recht nicht. Wieso haben eigentlich alle möglichen Leute schulfrei, nur unser Landkreis mal wieder nicht? Und wir müssen uns dann da einen abeiern.

Naja, wo beginne ich denn mal?
Letzten Freitag begann das wunderschöne lange Wochenende. Ich liebe lange Wochenenden.
Am Freitag saß ich zu Hause rum und las sehr viel, bis mir so gegen elf Steffen schrieb. Ich lernte ihn in den Weihnachtsferien im Tower kennen und dachte eigentlich, dass ich ihn nie wieder sehen würde. Was auch eigentlich eingetreten ist, doch ich wünschte mir insgeheim auch keinen SMS-Kontakt.
Irgendwie ging ich jedoch auf sein Gerede ein und es kostete mich viel Geld ihn wieder abzuwimmeln und ein "Date" zu verneinen...

An diesem Abend sah ich auch nach langer Zeit mal wieder eine Folge "Ladykracher". Eine Sendung in der ich eigentlich nichts erwarte, was mich in irgendeiner Art und Weise ängstigen sollte - falsch gedacht.
Da gab es doch tatsächlich einen Sketch mit meiner Freundin Samara. Ich dachte, ich seh nicht richtig. Diese Gaunerin schmuggelt sich in meine Träume und nun auch noch in mein Fernsehprogramm. Ne, ne, ich sah mir den Kram mit Herzklopfen an und war froh, dass er irgendwann vorbei war.

Am Samstag traf ich mich abends mit Ilka um eine Runde zu trinken. Wir teilten uns den Wodka und hatten viel Spaß mit DSDS und dem legendären Chat Knuddels. In diesem Chat lernte ich meinen Verlobten (!) Gangsterdejan kennen. xD Achja, das waren noch Zeiten.

Umso später der Abend wurde, umso mehr Anfragen bekamen wir und sie handelten alle vom selben Thema. Ihr könnt euch denken welches.
Als wir am nächsten Morgen aufwachten, sahen wir uns irgendwie schlechte, aber durchaus komische Filme an und aßen Spaghetti. Man, hatten wir einen Bock auf diese Spaghetti, das war schon nicht mehr normal.
Um 2 ließ ich mich abholen und gammelte den Rest des Tages rum.

Nach wunderbaren 12 Stunden Schlaf wachte ich am Montag dann gegen 12 Uhr auf, frühstückte, machte mich fertig und fuhr nach Verden zum Kaffee trinken mit dem Gesindel. Dabei wurde mir mehr als ein Mal bewusst, dass ich meinen wunderschönen Bonzenstatus verloren hatte. Sogar mehr als das, ich muss mein Geld zusammenkratzen um ein wenig Spaß zu haben.
Dennoch war es schön und nach 1 Stunde Verspätung stoßen dann auch Lotti und die allmächtige Janna zu uns.

Am Dienstag hatte mein Bruder Geburtstag und ich schenkte ihm eine Blume und einen selbstgebackenen Kuchen.
Den überbrachten wir ihm dann gestern, als wir ihn zum Essen gehen besuchten. Ein kleines Stück Kuchen nahmen wir uns wieder mit und eben genau dieses esse ich gerade in diesem Augenblick. Es ist ein Schokoladen - Kirsch - gemahlene Mandeln - mit Schokoladenüberzug - Kuchen. Genau richtig, wenn man in wenigen Stunden ein paar Kilo schwerer wiegen möchte.

Am Mittwoch war das herrliche Wochenende wieder zu Ende, auch wenn nicht so richtig. Ich ging morgens zur Schule und stellte fest, dass wir wirklich nur 7 Leute waren. Wir machten nichts und unser Biolehrer konnte es nachvollziehen, wenn einige Leute sich dazu entschieden, bei dieser kleinen Zahl an Schülern, wieder nach Hause zu fahren. Somit ging ich auch. Ich war um 9 Uhr wieder zu Hause. Normalerweuse wäre ich um 3 Uhr wieder zu Hause gewesen. Hat sich doch gelohnt, nicht wahr?

Heute ist mir dann etwas passiert, was mir noch nie passiert ist. Ich verschlief, aber richtig. Mein Wecker war ganz regulär auf 9 Uhr gestellt, so wie immer zur 3. Stunde, doch irgendwie habe ich den wohl überhört. Und das wundert mich, denn normalerweise habe ich einen eher leichten Schlaf. Aber naja. Ich machte mich langsam auf den Weg zur Schule, in dem Wissen, dass ich nicht verspätet in den Matheunterricht platzen würde, sondern mich ins SLZ setzen und ein bisschen lesen würde. Das tat ich auch und es war wunderbar. Zu BV ging ich dann aber doch hin und machte mit.

Naja, ich glaube, ich mach mich mal wieder an meinen Kuchen. Irgendetwas war doch noch, was es zu erzählen gab, aber ihr kennt ja mein Gedächtnis. Es ist lückenhaft, wie ein Schweizer Käse.
4.2.10 17:53
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung